Datenschutzerklärung

Zuletzt aktualisiert am 16.08.2018

Vorwort 

2B Advice ist eine etablierte Unternehmensgruppe zu allen Fragen rund um das Thema Datenschutz. Wir bieten Ihnen rechtliche und technische Kompetenz zur Datenschutzberatung, zu Datenschutzschulungen, Datenschutzsoftware und Datenschutzzertifizierung.

Datenschutz ist bei uns gelebte Firmenphilosophie und unsere Kernkompetenz. Daher verpflichten wir uns, die persönlichen Daten unserer Mitarbeiter und Kunden bestmöglich zu schützen sowie die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten. Ferner bemühen wir uns kontinuierlich den Schutz personenbezogener Daten zu verstärken. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Wer sind wir? 

Die 2B Advice Gruppe besteht aus den folgenden Gesellschaften

2B Advice GmbH
Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn
- Deutschland –

Geschäftsführer: Marcus Belke und Hans-Joachim Bickenbach

Phone: +49 228 926165-100
Fax: +49 228 926165-109
E-Mail: info@2b-advice.com

2B Advice LLC
7220 Avenida Encinas, STE 208
Carlsbad, CA 92011
USA

CEO: Marcus Belke

2B Advice s.r.o.
ČSA 4
SK-977 01 Brezno
Slowakei

Geschäftsführer: Patrik Madliak

Wir sind an verschiedenen Standorten tätig, darunter: Bonn, München, New York, San Diego, Brezno, Verona. Eine ausführliche Liste unserer Niederlassungen ist hier einsehbar: /GmbH-de/Standorte

In dieser Datenschutzerklärung bezeichnen wir uns kurz als 2B Advice.

Wer ist Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO? 

Für die Bereitstellung des Internetangebots unter 2b-advice.com ist 2B Advice mit seinen Gesellschaften gemeinsam Verantwortlicher (Artikel 4 Nr. 7 und Artikel 26 DS-GVO).

Welche Begriffe sind wichtig? 

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen über eine bekannte oder identifizierbare natürliche Person ("betroffene Person"). Eine Person ist identifizierbare, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Identifikationsnummer oder auf einen oder mehrere Faktoren, die ihrer physischen, physiologischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität entsprechen. Hierzu zählen daher auch IP-Adressen oder eindeutige Kennnummern, die in Cookies abgelegt werden.

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Drittland“ ist jedes Land außerhalb der Europäischen Union oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EU/EWR).

Für welche Verarbeitung gilt diese Datenschutzerklärung? 

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Verarbeitungsvorgänge, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webpräsenz unter der Adresse www.2b-advice.com stehen. Dies schließt sämtliche Webseiten unserer Webpräsenz ein.

Diese Datenschutzerklärung gilt ebenfalls bei der Nutzung von 2B Advice PrIME, die als SaaS-Lösung genutzt werden können sowie bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch 2B Advice für die Durchführung von Schulungen im Web-Based-Training (WBT) als auch in Support-Fällen bei der Nutzung von 2B Advice PrIME.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir? 

Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen+
Auf unserer Webpräsenz www.2b-advice.com können Sie uns folgende Angaben mitteilen:

  • Name;
  • Firma;
  • Titel;
  • Adresse;
  • E-Mail;
  • Telefonnummer  

Daten, die wir bei der Nutzung automatisch erheben
Während Sie die Webpräsenz nutzen, können wir auch die folgenden Informationen sammeln, die unter bestimmten Umständen personenbezogene Daten darstellen können:

  • Name der abgerufenen Datei und die URL
  • Der http-Antwort-Code
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Datenzugriff erfolgreich war und
  • IP-Adresse
  • Informationen über das Datum, an dem Sie unsere Webpräsenz das erste Mal besucht haben
  • das Datum, an dem Sie unsere Webpräsenz das letzte Mal besucht haben.
  • Die von Ihrer IP-Adresse abgeleitete Region

Hinweis:
Die von Ihrer IP-Adresse abgeleitete Region ist kein genauer Standort, sondern ermöglicht es uns, die breite Region zu bestimmen, von der aus Sie auf unsere Webpräsenz zugegriffen haben um sprachsensitive Information bereitstellen zu können.

Bei den obengenannten personenbezogenen Daten kann es sich um solche Daten handeln, die erforderlich sind, damit Sie unsere Internetseite nutzen können, um solche, die erforderlich sind, um Ihre Einstellungen – etwa zur bevorzugten Sprache – zu berücksichtigen.

Daten, die bei der Verwendung von 2B Advice PrIME SaaS erhoben werden

  • E-Mail Adresse zum Anmelden
  • Sekundäre E-Mail Adresse oder Antwort auf eine von 4 Sicherheitsfragen:
    • Wie ist der Name Ihres Grundschullehrers?
    • Was haben Sie als Kind am liebsten besucht?
    • Wer war der Held Ihrer Kindheit?
    • Als Sie ein Kind waren, was wollten Sie werden?
  • IIS logs (#Fields: date time s-ip cs-method cs-uri-stem cs-uri-query s-port cs-username c-ip cs(User-Agent) cs(Referer) sc-status sc-substatus sc-win32-status time-taken):
    • Wer (Benutzer)
    • Wann (Uhrzeit)
    • Wie (verwendeter Browser)

Daten, die bei der Nutzung von 2B Advice PrIME zu Schulungszwecken erhoben werden

  • Trainingsnummer: Pseudonym für ihre Identität
  • die geschäftliche E-Mail-Adresse
  • Vorname, Nachname

Daten, die bei Supportanfragen erhoben warden

  • E-Mail Adresse und/oder Telefonnummer
  • Kundennamen und/oder Kundennummer
  • Screenshots der Fehlermeldungen
  • Gegebenenfalls Logs der PrIME Anwendung + Features(Reporting Service, WBT, CMS), Protokolldaten vom Web Server (IIS), Logs vom SQL Server und Windowslogs (Ereignisanzeige)

Daten, die bei der Nutzung des 2B Advice Secure File Exchange (SecFEx) erhoben warden

  • E-Mail Adresse des Kunden
  • Protokoll-Daten vom Web Server (IIS)

Erheben wir besondere Arten personenbezogener Daten?
Nein, wir erheben im Zusammenhang mit der Webpräsenz keine besonderen Arten personenbezogener Daten.

Wofür verwenden wir Ihre Daten? 

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir um:

- Ihre Anfragen – etwa über das Kontaktformular – zu beantworten (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO)

- Ihnen den Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu ermöglichen (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO)

- Ihren Auftrag zu bearbeiten, beispielsweise Bestellung der Einzelplatzlizenz oder einer anderen Software-Lizenz (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO) - Ihnen die Nutzung der Software 2B Advice PrIME als SaaS-Lösung zu ermöglichen (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)

- Ihnen bei Supportfällen die erforderliche Hilfestellung leisten zu können (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)

- unsere Webpräsenz nutzerfreundlich zu gestalten und weiterzuentwickeln sowie Störungen oder andere Beeinträchtigungen zu erkennen und zu vermeiden (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO)

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten. Dann können Funktionen möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Ihre Daten werden nach Erfüllung des Zwecks der Datenverarbeitung unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften gelöscht.

Übermitteln wir Ihre Daten in Drittländer?
Grundsätzlich übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Drittländern, sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht gesondert darauf hingewiesen wird. Eine Übermittlung in ein Drittland kommt möglicherweise in Betracht, wenn

- Sie die US-Lösung von 2B Advice PrIME SaaS nutzen. In diesem Fall werden personenbezogene Daten auf den US-Servern gespeichert.

- Mitarbeiter in Drittländern oder über die US-Lösung von 2B Advice PrIME SaaS geschult werden sollen.

- Sie selbst von einem Drittland auf die Webpräsenz Zugriff nehmen.

Sofern wir selbst für diese Übermittlungen die Verantwortlichen sind und nicht Sie als Nutzer unserer Produkte, so stellen wir ein angemessenes Datenschutzniveau über den Abschluss von Standardvertragsklauseln der EU sicher.

An wen geben wir Ihre Daten weiter? 

Ihre personenbezogenen Daten werden in anonymisierter Form an Dienstleister weitergeben, die für uns Statistiken zur Nutzung unserer Webpräsenz erstellen. Nähere Informationen hierzu finden Sie weiter unten, in der Beschreibung der konkreten Web-Analyse-Dienste.

Bei einer Support-Anfrage ist es möglich, dass die Daten innerhalb der 2B Advice Gruppe, insbesondere an die 2B Advice S.R.O weitergegeben werden, um das gemeldete Problem zu lösen.

Bei der Nutzung der SaaS-Lösung werden die Daten auf den Servern von Microsoft gespeichert. 2B Advice PrIME SaaS nutzt die von Microsoft angebotene Cloud-Lösung „Azure“. Sofern Sie die EU-Lösung verwenden, nutzen Sie Server mit dem Standort ausschließlich in der EU, nutzen Sie die US-Lösung, befinden sich die Server in den Vereinigten Staaten von Amerika. Zwischen 2B Advice und Microsoft sind die gesetzlich vorgeschriebenen Verträge zur Auftragsverarbeitung nach Artikel 28 DS-GVO geschlossen worden.

In den gesetzlich vorgeschriebenen Fällen, geben wir Daten an öffentliche Stellen wie beispielsweise Finanzämter, Ermittlungsbehörden, Gerichte oder ähnliche Institutionen weiter, wenn wir hierzu verpflichtet sind. Wir geben ebenfalls Daten an diese Institutionen sowie Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter oder Steuerberater weiter, wenn die Weitergabe zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zwingend erforderlich ist.

Wie nutzen wir Cookies und Google Analytics? 

Im Folgenden erhalten Sie Informationen darüber, wie auf dieser Internetseite und zu welchen Zwecken Ihre personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden. Wir informieren Sie über „Cookies“ und die Möglichkeiten, diese zuzulassen oder abzulehnen. Ein ausführlicher Abschnitt informiert Sie über das auf dieser Webseite eingesetzte Google Analytics, das wir dazu verwenden, unsere Internetseite kontinuierlich zu verbessern. Der Abschnitt zu Google Analytics enthält auch eine Information darüber, wie Sie einer Datenerhebung über Google Analytics widersprechen können.

Was sind „Cookies“?
Cookies sind Dateien, die von einer Webseite auf Ihren Computer abgelegt werden, während Sie die Seite aufrufen. Diese Dateien speichern Informationen, damit Sie die Seite besser nutzen können.

Wofür nutzen wir Cookies?
Unser Content-Management-System nutzt teilweise Cookies, damit es Ihnen alle für Sie relevanten Informationen fehlerfrei zukommen lassen kann.

Ferner verwenden wir Cookies, wenn Sie uns über eines der Formulare eine Nachricht schicken. Die "Captcha"-Funktion, bei der Sie aufgefordert werden, Zahlen aus einer Grafik einzugeben, um die Kommunikation vor Spam zu schützen, verwendet Cookies. Cookies werden ansonsten nur gespeichert, wenn Sie sich auf unserem System anmelden, also einloggen, was die Beantragung einer Zugriffsberechtigung bei der 2B Advice GmbH voraussetzt. Die dann von unserem Content-Management-System verwendeten Cookies speichern den Usernamen sowie die Webseiten, die sie besucht haben. Diese Informationen werden von uns zu keiner Zeit und zu keinem Zweck ausgewertet und dienen nur der Systemoptimierung. Cookies erlauben es uns beispielsweise, unsere Webseiten Ihren Interessen entsprechend anzupassen.

Hinweis: Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird.

Wie benutzen wir Google Analytics?
Diese Webpräsenz benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA („Google“). Google ist EU-US-Privacy Shield zertifiziert und Sie können Informationen dazu hier abrufen:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Die durch den Google-Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webpräsenz werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webpräsenz, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webpräsenz wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webpräsenz auszuwerten, um Reports über die Webpräsenzaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webpräsenznutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webpräsenzbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webpräsenz vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webpräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir verwenden die Option anonymizeIP() bzw. anonymizeIp und stellen damit sicher, dass Ihre IP-Adresse vor der Auswertung durch Google gekürzt wird, um einen Rückschluss auf Ihre Person zu verhindern.

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO.

Cookie-Übersicht 

Cookie-Name ArtVerwendungszweck/
Beschreibung
Für den Dienst zwingend erforderlich
Captcha SessionSicherheitscookie zur Vermeidung von automatisch generierten Anfragen Nein
_RequestVerificationToken Session Sicherheitscookie zur Vermeidung von Crosstracking, etc. ja
_ga Drittanbieter/
temporär
Google Analytics Tracking Cookie zur Unterscheidung von Besuchern Nein
_gat Drittan/
temporär
Google Analytics Tracking Cookie zur Identifizierung falls Sie nein Google Account nutzen Nein
_gid Drittan/
temporär
Google Analytics Tracking Cookie zur Unterscheidung von Besuchern Nein
idsrv.xsrf Session Sicherheitscookie zur Vermeidung von Crosstracking etc. ja
ASP.NET_Sessionid Session Statusinformationen für ASP.NET Anwendungen ja
OpenIdConnect.nonce.Openconnect Session Sicherheitscookie zur Anmeldung bei 2B Advice Anwendungen ja
SignInMessage Session Sicherheitscookie zur Anmeldung bei 2B Advice Anwendungen ja

Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie unsere Webpräsenz verlassen, bzw. spätestens, wenn Sie Ihren Browser schließen. Die Drittanbieter Cookies sind länger gespeichert, die längste Speicherdauer beträgt hierbei zwei Jahre, sofern Sie die Cookies nicht vorher selbst löschen.

Welche Möglichkeiten haben Sie bei unserem Newsletter? 

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Internetseite für den Newsletter der 2B Advice GmbH anzumelden. Zum Versand benötigen wir Ihren Namen, Vornamen und Ihre E-Mail-Adresse. Erst nach erfolgreichem Abschluss eines zweistufigen Zustimmungsverfahrens erhalten Sie unseren Newsletter dann regelmäßig zugesandt.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligungserklärung einzusehen oder den Newsletter abzubestellen. Entsprechende Links finden Sie in jeder Begleit-E-Mail zu unserem Newsletter. Im Falle einer Abbestellung werden wir Ihre Kontaktdaten unverzüglich aus unserer Newsletter-Empfängerliste löschen. An die Wirksamkeit einer elektronischen Einwilligung, wie sie für die Anmeldung zum Newsletter zum Einsatz kommt, stellt der Gesetzgeber bestimmte Anforderungen. Hierzu gehört auch die Protokollierung Ihrer Einwilligungserklärung. Wir protokollieren daher Datum und Uhrzeit der Einwilligung, den Text der Einwilligungserklärung, die Tatsache, ob die Checkbox ausgewählt wurde, Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und Vornamen. Wir protokollieren ebenfalls Datum und Uhrzeit des Klicks auf den Bestätigungslink sowie den Link in der Bestätigungs-E-Mail. Diese Angaben erheben und speichern wir ausschließlich, um den gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Einwilligung zu entsprechen (Art. 7 in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO).

Was ist bei Links auf andere Webseiten zu beachten?  

Wenn wir Links auf andere Webseiten außerhalb der 2B Advice -Webpräsenz anbieten, versuchen wir nur auf solche Seiten zu verweisen, die dieselben Werte wie wir vertreten. Prüfen Sie dennoch jedes Mal die Datenschutz-Grundsätze der Seite, auf die ein Link verweist, um über die jeweiligen Praktiken bei der Sammlung von Informationen Bescheid zu wissen, z.B. über die Verwendung von Cookies. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt oder die Grundsätze hinsichtlich Informationsabfragen auf Seiten anderer Unternehmen. Wenn Sie eine andere Seite besuchen, sollten Sie deren Datenschutzerklärung und andere Richtlinien aufmerksam durchlesen.

Wie werden personenbezogene Informationen bei uns geschützt?  

Wir schützen Ihre Daten durch regelmäßige interne Kontrollen und eine moderne IT-Infrastruktur. Falls wir mit Auftragsverarbeitern zusammenarbeiten, um Bestellungen und Anfragen zu bearbeiten, erreichen wir durch verbindliche Vereinbarungen, vorherige Prüfung des jeweiligen Auftragsverarbeiters und Kontrollen einen gleichwertigen Schutz Ihrer Daten.

Welche Rechte habe ich als Betroffener (Nutzer unserer Webpräsenz)? 

Wenn Sie als Betroffener nicht damit einverstanden sind, wie 2B Advice oder Personen bei 2B Advice Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie nach Datenschutz-Grundverordnung folgende Rechte:

- Sie haben das Recht zu erfahren, welche Daten wir zu welchem Zweck über Sie gespeichert haben (Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO).
- Sie haben das Recht, dass wir möglicherweise falsche Daten über Sie korrigieren (Berichtigung gem. Art. 16 DS-GVO).
- Sie haben das Recht, die Löschung der Daten zu verlangen, wenn die Daten beispielsweise nicht für die Zwecke erforderlich sind, für die sie gespeichert wurden, oder wenn wir die Daten aus anderen Gründen nicht speichern dürfen (Löschung gem. Art. 17 DS-GVO). Wenn uns jedoch ein Gesetz erlaubt, Daten zu speichern oder dies gar verlangt, können wir der Aufforderung zur Löschung nicht nachkommen.
- Sie haben das Recht der Bearbeitung zu widersprechen (Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO). Dieser Einwand muss eine Erläuterung der besonderen Situation enthalten, aufgrund derer eine weitere Bearbeitung für Sie inakzeptabel ist. Der Widerspruch wird sorgfältig geprüft und die Daten werden für die Dauer der Prüfung gesperrt.
- Sie haben das Recht der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen anfallen (die normalen Kosten Ihrer Internet- oder Telefonverbindung) (Werbewiderspruch gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO).
- Sie haben das Recht, Daten sperren zu lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten nicht festgestellt wurde oder Sie einen Widerspruch eingelegt haben und die Prüfung noch nicht abgeschlossen ist (Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DS-GVO).
- Sie haben das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die automatisch in einem gemeinsamen, maschinenlesbaren Format bei uns verarbeitet werden (Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO), anzufordern.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Rechte ausüben möchten, dann wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen.

Unternehmensweiter Datenschutzbeauftragter
Marco Schroeder
2B Beratung GmbH Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn
Deutschland

E-Mail: DSB@2b-advice.com
Telefon: +49 228 92 61 65 120

Der Datenschutzbeauftragte ist verpflichtet, Ihre Identität geheim zu halten, wenn Sie sich über die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns beschweren wollen. Kommt er zu dem Schluss, dass Ihre Identität im Zuge der Klärung einer Beschwerde hergeleitet werden könnte, wird Sie der Datenschutzbeauftragte vorab darauf hinweisen und Sie gegebenenfalls auffordern, ihn von seiner Geheimhaltungspflicht zu entbinden.

Sollten Sie Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Datenübertragbarkeit oder Widerspruch geltend machen, gilt die Geheimhaltungspflicht insoweit nicht, als die Weitergabe der Daten zur Erfüllung der Anfrage erforderlich ist – etwa an die Datenbankadministration.

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Welche ist die, für uns zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz? 

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Fragen und Beschwerden können Sie jederzeit auch an diese richten.

Wildcard SSL Certificates
© 2003 - 2018 | 2B Advice GmbH - the privacy benchmark | Handelsregister-Nr.: Bonn HRB 12713
Joseph-Schumpeter-Allee 25 | 53227 Bonn | Phone: +49 228 926165-100 | Fax: +49 228 926165-109 | Email: info@2b-advice.com 
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie auch:
Datenschutzerklärung | Impressum | Anfahrt | Jobs
2B Advice LLC USA | 2B Advice s.r.o. Slowakei | Vereinigte Staaten von Amerika | Slowakei | Deutschland | Bonn | Berlin | München | New York | San Diego | Brezno | Verona