0228
926165 100

  Termine:

10.-12. Januar 2018
19.-21. September 2018

Beginn:  10.00 Uhr

Ende:    17.00 Uhr

Bild  Lernziele

Datenschutz ist gesetzlich vorgeschrieben. Von Kunden und der Öffentlichkeit wird er als Qualitätsmerkmal aktiv eingefordert. Mit dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten hat der Gesetzgeber eine Institution geschaffen, die das Unternehmen bei der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen unterstützt. Hierzu gehören die Pflege des Verfahrensverzeichnisses, die Prüfung von Verfahren, Kontrollen und Schulungen der Mitarbeiter. Der Lehrgang bietet Ihnen das notwendige Fachwissen, um die Rolle des Datenschutzbeauftragten in Ihrem Unternehmen kompetent wahrzunehmen. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss eine Teilnahmebescheinigung als Fachkundenachweis. Umfang: 21 Zeitstunden zur Vorlage nach § 15 FAO.

Datenschutzbeauftragter Privatwirtschaft nach DSGVO (bDSB)

DATENSCHUTZ | Drei-Tage-Intensivkurs

Veranstaltung

Bild 3. Tag: Technischer Datenschutz

  • Begriffe und Kategorien 
  • Abgrenzung Datenschutz und Datensicherheit
  • Bestandteile der Informationssicherheit
  • Schwachstellen und Bedrohungen
  • Risikomanagement
  • Technische und Organisatorische Maßnahmen nach Art. 32 DSGVO

 Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Personen, die sich zum internen oder externen Datenschutzbeauftragten qualifizieren möchten.

Bild  

Elisabeth Hofer ist für Sie da!
+49 228 926165-143
Mo. - Fr. 9:30-12:30 Uhr

Bild2. Tag: Datenschutzorganisation und
                    -Management

  • Datenschutzmanagement (Aufbau einer effizienten Datenschutzorganisation)
  • Dokumentationspflichten
  • Arbeit des Datenschutzbeauftragten in der Praxis
  • Übermittlung von Daten (Auftragsverarbeitung)
  • Datenschutzaufsicht

Kontakt

Bild 1. Tag: Rechtsgrundlagen Datenschutz

  • Rechtliche Grundlagen Datenschutz und Europarecht
  • Zweck des Datenschutzes
  • Informationelles Selbstbestimmungsrecht
  • Zulässigkeitsfragen und Definitionen
  • Einwilligung
  • Erlaubnisnorm
  • Drittlandsübermittlung
  • Recht der Betroffenen

Bild Interessenskonflikt

Geschäftsführer, Prokuristen, IT- und Personalleiter können zwar nicht wirksam zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden. Sie sollten die Schulungsinhalte allerdings kennen.

Profitieren Sie von 15 Jahren Erfahrung in der Ausbildung von betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

"Ein Datenschutzbeauftragter, der nicht die notwendige Fachkunde oder Zuverlässigkeit besitzt, gilt als nicht bestellt."

4 für 3:
  An einem Tag für mindestens 4 Seminartage anmelden und nur 3 Tage bezahlen!

Veranstalter

Veranstalter des Seminars ist die 2B Advice Academy, das Lehrinstitut der internationalen Datenschutzberatung 2B Advice GmbH - the privacy benchmark. Die Referenten sind erfahrene Datenschutzbeauftragte, Trainer des TÜV und ehemalige Landesdatenschutzbeauftragte. Sie überzeugen durch Praxisnähe und langjährige Berufserfahrung.

Bild 

2B Advice Academy
Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn

Schulungsraum Academy
Image

© 2003 - 2017 | 2B Advice GmbH - the privacy benchmark | Handelsregister-Nr.: Bonn HRB 12713
Joseph-Schumpeter-Allee 25 | D-53227 Bonn | Phone: +49 228 926165-100 | Fax: +49 228 926165-109 | E-Mail: academy@2b-advice.com
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie auch: Datenschutzerklärung | Impressum
2B Advice LLC USA | 2B Advice s.r.o. Slowakei | Vereinigte Staaten von Amerika | Slowakei | Deutschland | New York | Bonn | Berlin | München | Brezno