Holen Sie sich die aussagekräftigste Datenschutzzertifizierung, die es gibt.

EuroPriSe

Werden Sie ein zertifizierter Experte

Seit 2003

Wir gehören zu den Anbietern mit der längsten Erfahrung am Markt.

Internationales Team

Unsere Datenschutz-Expertise ist länderübergreifend und wir arbeiten international.

ISO-zertifiziert

2B Advice ist ISO/IEC 27001:2017 zertifiziert

Gartner

2B Advice wurde in vier verschiedenen Gartner 2022 Hype Cycle als Sample Vendor für ‘Privacy Impact Assessment’ benannt;Cyber Risk Management, Data Security, Privacy, Legal and Compliance Technologies

Top 5% Arbeitgeber

Erhielt die prestigeträchtige Auszeichnung von kununu, einer der führenden europäischen Plattformen für Arbeitgeberbewertungen.

Die Hauptgründe, warum sich über 15.000 Mandanten für 2B Advice entscheiden

Zufriedenheit garantiert

Wir werden Sie nicht enttäuschen

100%

Anpassbar

1,000

Erfolgreiche Projekte

35

Länder abgedeckt

Ihre Bedürfnisse gelöst

… anstatt nur ein Stück Software

450

Datenschutzbeauftragte

IT-Sicherheit

Nicht nur Datenschutz

26,000

Verarbeitungstätigkeiten

Einzigartiges Know-how

Wir begleiten Sie von A bis Z

45,000

Absolvierte Schulungen

20

Jahre im Geschäft

EuroPrise

Zertifiziert Ihren Datenschutz

EuroPriSe

EuroPriSe steht für European Privacy Seal (Europäisches Datenschutzgütesiegel), ein angesehenes Zertifizierungssystem, das seit 2007 EU-weit Datenschutzzertifizierungen von IT-Produkten und IT-basierten Dienstleistungen durchführt.

EuroPriSe begann als Projekt zur Einführung eines transeuropäischen Datenschutzsiegels, das von der Europäischen Kommission mit 1,3 Millionen Euro gefördert wurde. Von 2009 bis 2013 führte das ULD SH das Zertifizierungssystem durch. In Berichten des französischen Senats und des Europäischen Parlaments wurde EuroPriSe seinerzeit als vorbildlich anerkannt.  

Seit 2014 ist EuroPriSe Teil der 2B Advice Group, einer internationalen Datenschutzberatungsgruppe. Derzeit betreibt die EuroPriSe Cert GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der 2B Advice GmbH, das Zertifizierungssystem.  

Ein Beirat, dem u.a. der ehemalige Bundesbeauftragte für den Datenschutz Peter Schaar und weitere anerkannte Datenschutzexperten angehören, berät die Zertifizierungsstelle von EuroPriSe.

Derzeit besteht das Ziel von EuroPriSe darin, den für die Verarbeitung Verantwortlichen und den Auftragsverarbeitern so bald wie möglich ein europäisches Datenschutzsiegel gemäß Artikel 42 Absatz 5 DSGVO anbieten zu können. In einem ersten Schritt auf dem Weg zu diesem übergeordneten Ziel wartet EuroPriSe auf die Genehmigung eines neu entwickelten Zertifizierungssystems für Auftragsverarbeiter, das es 2019 bei den zuständigen Behörden einreicht.

 

EuroPriSe-Reifegradbeurteilungen/Maturity Test

Vor der eigentlichen Zertifizierungsphase verlangt EuroPriSe von Organisationen, die an einer Zertifizierung interessiert sind, die Durchführung bestimmter Aufgaben während einer Vorbereitungsphase. Dies wird als Reifegradbewertung bezeichnet. Juristische und technische Datenschutzexperten, die mit den einschlägigen Anforderungen vertraut sind, können den Zertifizierungskunden bei diesen Aufgaben unterstützen.

Zeigen Sie Ihr herausragendes Wissen und werden Sie ein EuroPriSe-Experte

Nur die Besten können EuroPriSe-Experten werden. Datenschutzexperten, die EuroPriSe-Experte werden wollen, müssen ein Zulassungsverfahren durchlaufen, in dem sie ihr Fachwissen über rechtliche und/oder technische Aspekte des EU-Datenschutzes, ihre jeweilige Berufserfahrung sowie ihre Zuverlässigkeit und ihren Haftpflichtversicherungsschutz nachweisen müssen. Der EuroPriSe Expert Admission Workshop ist ein wichtiger Bestandteil des Zulassungsverfahrens, da er einen Einblick in die Regeln, Verfahren und Kriterien von EuroPriSe sowie eine Anleitung zur Unterstützung der Zertifizierungskunden in der Praxis bietet. Nach dem Workshop müssen die Kandidaten eine Hausaufgabe erfolgreich abschließen. Zugelassene EuroPriSe-Experten müssen eine jährliche Gebühr entrichten.

Fragen Sie uns nach unseren Referenzen.

EuroPriSe FAQs?

EuroPriSe bescheinigt

  • Auftragsverarbeitungsdienste (Verarbeitungen durch Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 4 (8) GDPR);
  • Dienste des für die Verarbeitung Verantwortlichen (Verarbeitungen durch für die Verarbeitung Verantwortliche im Sinne von Art. 4 (7) GDPR);
  • IT-Produkte (Software und Hardware).

EuroPriSe bietet generische Zertifizierungen an, d. h. jeder Prozessordienst, jeder Steuerungsdienst und jedes IT-Produkt kommt für eine Zertifizierung in Frage. Diese drei Zertifizierungsarten (Auftragsverarbeiter, Kontrolleur, Produkt) haben gemeinsame Grundlagen, aber es gibt auch Besonderheiten für jede von ihnen (z. B. spezielle Kriterienkataloge).

Die für eine Zertifizierung in Frage kommenden Dienste können sich an externe Kunden oder an Mitarbeiter des Diensteanbieters richten. Externe Kunden können Verbraucher, Unternehmen oder andere Personen / Organisationen sein. Die Dienstleistungen können kostenlos oder kostenpflichtig sein. 

Was die verwendete Informationstechnologie betrifft, so können die Dienste “offline” erbracht werden oder eine Verbindung zum Internet erfordern. Typische Beispiele für letztere sind webbasierte Dienste wie Online-Banking, Whistleblowing-Systeme oder Suchmaschinen. Eine spezielle Untergruppe der webbasierten Dienste, die sich für eine Zertifizierung eignen, sind cloudbasierte Dienste wie IaaS (Infrastructure as a Service), PaaS (Platform as a Service) oder SaaS (Software as a Service). Die Bedeutung des Begriffs IT-basierter Dienst umfasst auch Dienste im Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz (KI), Big Data und dem Internet der Dinge (IoT).

Für die Zertifizierung geeignete IT-Produkte sind Produkte, die von einer Vielzahl von Kunden (Käufern) genutzt werden. Die folgenden Arten von IT-Produkten sind zu unterscheiden:

  • Hardware-Produkte wie eine Hardware-Firewall oder eine externe Festplatte, die für eine ordnungsgemäße Verschlüsselung der Daten sorgt; und
  • Softwareprodukte wie eine Datenbankanwendung, ein Softwaremodul zur Verschleierung von Videodaten oder ein Altersverifikationsmodul für Zigarettenautomaten.

Die Bedeutung des Begriffs “Softwareprodukte” umfasst auch mobile Anwendungen. Software, die als Software as a Service (SaaS) bereitgestellt wird, gilt jedoch eher als IT-basierter Dienst denn als IT-Produkt.

Die EuroPriSe-Zertifizierung bietet folgende Vorteile:

  • Nachweis der Einhaltung der GDPR: B2B, B2C, Aufsichtsbehörde
  • Perfektes Instrument für die Rechenschaftspflicht (Art. 5 (2) GDPR)
  • Minimierung von Haftungsrisiken
  • Vermeidung bzw. Reduzierung von Bußgeldern
  • Besseres Image/Reputation/Vertrauensanker
  • Marketingeffekt / Wettbewerbsvorteil / Alleinstellungsmerkmal
  • Voraussetzung für Ausschreibungen / Markteintrittsvoraussetzung
  • Optimierung von Prozessen und Dienstleistungen
  • Und nicht zuletzt: Besserer Schutz der Daten

Unsere Kunden

Anmeldung zum Newsletter

Datenschutz-Updates und Neuigkeiten wöchentlich in Ihrem Posteingang