Erkennen Sie Ihre Datenschutzlücken und erstellen Sie Ihren Aktionsplan

Analyse der Datenschutzlücke

Viele Gründe für die Durchführung einer Privacy Gap Anlaysis
Die Hauptgründe, warum sich über 15.000 Mandanten für 2B Advice entscheiden

Zufriedenheit garantiert

Wir werden Sie nicht enttäuschen

100%

Anpassbar

1,000

Erfolgreiche Projekte

35

Länder abgedeckt

Ihre Bedürfnisse gelöst

… anstatt nur ein Stück Software

450

Datenschutzbeauftragte

IT-Sicherheit

Nicht nur Datenschutz

26,000

Verarbeitungstätigkeiten

Einzigartiges Know-how

Wir begleiten Sie von A bis Z

45,000

Absolvierte Schulungen

20

Jahre im Geschäft

EuroPrise

Zertifiziert Ihren Datenschutz

Zertifizierte Experten

EuroPriSe-zertifizierte & akkreditierte juristische & technische Experten

Seit 2003

Wir gehören zu den Anbietern mit der längsten Erfahrung am Markt.

Internationales Team

Unsere Datenschutz-Expertise ist länderübergreifend und wir arbeiten international.

ISO-zertifiziert

2B Advice ist ISO/IEC 27001:2017 zertifiziert

Analyse der regionalen Lücken

Die Einhaltung des Datenschutzes ist ein wichtiges Thema für multinationale Unternehmen, und viele wissen nicht, wie gut sie die Einhaltung in den verschiedenen Regionen handhaben. Diese regionale GAP-Analyse bietet einen nützlichen Anhaltspunkt für das Verständnis der allgemeinen Datenschutzrisiken und des Niveaus der Einhaltung der Vorschriften in den verschiedenen Mitgliedstaaten.

Analyse der Datenschutzlücke bei Fusionen und Übernahmen (M&A)

Fusionen und Übernahmen sind für uns seit langem von zentraler Bedeutung. Da unsere Gruppe die Bedeutung des Datenschutzes bei datenzentrierten Transaktionen hervorhebt, ist die Berücksichtigung des Datenschutzes und anderer damit zusammenhängender Fragen in einem M&A-Kontext unerlässlich. Im Gegensatz zu arbeitsrechtlichen oder IP-Angelegenheiten fehlt es den Teams innerhalb der Gruppe jedoch oft an etablierten Präzedenzfällen für den Umgang mit Datenschutzrisiken, die bei M&A auftreten. Dies kann zu erheblichen Verzögerungen bei der Due-Diligence-Prüfung führen und auch die Integration nach dem Abschluss erschweren

Privacy Gap Analysis FAQs

Eine Datenschutzlückenanalyse ist ein risikobasierter Ansatz, der Lücken und Risiken identifiziert, indem er die derzeitigen Praktiken mit bestimmten Kriterien vergleicht (einschließlich gesetzlicher Anforderungen und/oder Best-Practice-Rahmenwerken). Eine Datenschutzlückenanalyse hilft auch bei der Bestimmung des Risikos von Minderungsstrategien.

Der Prozess besteht darin, zu ermitteln, wie personenbezogene Daten (PI) in einer Organisation gesammelt, verwendet, offengelegt und aufbewahrt werden; die Praktiken für die Aufbewahrung von PI oder deren Entsorgung zu überprüfen; die derzeitigen Praktiken mit bestimmten Kriterien (einschließlich der Gesetzgebung) zu vergleichen und Strategien zur Verringerung künftiger Risiken im Zusammenhang mit dieser Art der Datenerfassung festzulegen.

Verantwortliche für den Datenschutz sollten die folgenden Vorteile der Durchführung einer Datenschutzlückenanalyse berücksichtigen, wenn sie sich auf die Durchführung einer solchen Analyse in ihrer eigenen Organisation vorbereiten. Das Vorhandensein dieser Vorteile allein reicht nicht immer als Rechtfertigung aus, aber es kann als Orientierungshilfe und Motivation dienen, wenn leitende Entscheidungsträger skeptisch sind, ob sich dieses Projekt lohnt oder nicht. Es gibt viele zwingende Gründe, dies zu tun! Dazu gehören:

1) Um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen seinen Verpflichtungen aus Gesetzen und Vorschriften nachkommen kann;

2) Über neu auftretende Risiken auf dem Laufenden zu bleiben, um sich besser auf sie vorbereiten zu können;

3) Ermittlung von Gelegenheiten, bei denen Sie von mehr Daten als den bereits gesammelten profitieren könnten; 4) Schaffung einer größeren Transparenz darüber, wie personenbezogene Daten innerhalb Ihres Unternehmens gehandhabt werden, sowie einer größeren Vertrauenswürdigkeit bei den Verbrauchern aufgrund transparenter Richtlinien und Praktiken im Bereich des Datenschutzes. Was sind die wichtigsten Schritte bei der Durchführung eines PGA?

Unsere Kunden

Anmeldung zum Newsletter

Datenschutz-Updates und Neuigkeiten wöchentlich in Ihrem Posteingang

Regionale DSGVO-Gap-Analysis für Ihre Datenschutzorganisation

 

Lösungen für Ihre DSGVO-Gap-Analysis

 

Haben Sie eine klare Vorstellung davon, wie gut jede Ihrer regionalen Geschäftseinheiten die Verarbeitung personenbezogener Daten handhabt?

Erfüllen diese die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der jeweiligen Aufsichtsbehörden?

Viele Unternehmen wissen nicht, wie gut sie die Datenschutz Comliance in verschiedenen Ländern umsetzen. Ein Gesamtbild über alle Regionen hinweg ist ein nützlicher Maßstab für das Verständnis der gesamten Datenschutzrisiken und des Niveaus der Datenschutz Compliance.

Die 2B Advice Regionale DSGVO-Gap-Analysis ist ein Initialaudit, welches darauf abzielt, organisatorische Lücken in Ihrer Datenschutzorganisation zu identifizieren, basierend auf dem aktuellen Stand Ihres Datenschutzprogramms. Dabei kann 2B Advice bei Bedarf bestimmte Bereiche, Datenkategorien und TOM als kritisch einstufen, um die Priorisierung datenschutzbezogener Projekte optimal zu bewerten. Unser Team aus Rechts- und Datenschutzexperten wird, als Ergebnis des Audits, Empfehlungen zur Risikominimierung aussprechen.

Ziel der DSGVO-Gap-Analysis


Die 2B Advice Regionale DSGVO-Gap-Analysis bewertet die Bereitschaft zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen in mehreren Konzern-Unternehmen, die in verschiedenen Mitgliedstaaten der Europäischen Union ansässig sind. Unser Ziel ist es, Lücken zu identifizieren und auf der Grundlage von Reifegrad und Risikobewertung priorisierte Handlungsempfehlungen vorzuschlagen, die Ihnen helfen, Ihre Risiken zu minimieren.

 

Lösung der DSGVO-Gap-Analysis


Die DSGVO legt Unternehmen umfassende rechtliche Verpflichtungen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten auf. Im Rahmen einer GAP-Analyse wird der aktuelle Stand der Datenschutzorganisation mit Hilfe von Dokumentenprüfungen und Videokonferenzinterviews mit wichtigen internen Stakeholdern analysiert. Die Ergebnisse werden nach Vollständigkeit, Reifegrad und Risiko bewertet.

Die folgenden Bestandteile Ihrer Datenschutzorganisation werden in der GAP-Analyse untersucht:

 

  • Datenschutzorganisation und Verantwortlichkeiten
  • Anlaufstellen für in- und externe Anfragen
  • Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Effektivität der IT-Infrastruktur
  • Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Wirksame Löschregeln und ein wirksames Löschkonzept
  • Angemessene Prozesse zur Einhaltung der Rechenschaftspflicht
  • Wie umfassend und zugänglich ist die Dokumentation der Datenschutzorganisation.

 

Die regionale GAP-Analysis ist ein Konformitätscheck. Die GAP-Analyse zielt darauf ab, Lücken in der Einhaltung der Vorschriften und in den Datenschutzmanagementsystemen zu identifizieren. Unsere Analyse umfasst fünf Konformitätsstufen. Die Konformitätsstufen werden in fünf Risikostufen (kein Risiko bis hohes Risiko) für Ihr Unternehmen unterteilt.

Vorteile Informationen zur DSGVO-Gap-Analysis


Die regionale GAP-Analyse bietet ein umfassendes Verständnis des Reifegrads Ihrer Datenschutzorganisation und der DSGVO Compliance. Sie identifiziert Bereiche mit niedrigem, mittlerem und hohem Risiko. Sie adressiert ferner die Bereiche mit den wichtigsten Anforderungen und jene mit Verbesserungspotenzial. Darüber hinaus hilft Sie bei der Ermittlung von Bereichen, in denen Prioritäten und Schwerpunkte gesetzt werden müssen.

 

Vorteile der DSGVO-Gap-Analysis

 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wie Sie mit einer regionalen Gap-Analysis mehr über den Status Ihrer Datenschutz Compliance in unterschiedlichen Regionen erfahren können, kontaktieren Sie uns.