Wir helfen Ihnen personenbezogene Daten gesetzeskonform ins Ausland zu übertragen.

Internationale Datentransfers

Welche Datenübertragungsvereinbarung ist die richtige für Sie?

Zertifizierte Experten

EuroPriSe-zertifizierte & akkreditierte juristische & technische Experten

Seit 2003

Wir gehören zu den Anbietern mit der längsten Erfahrung am Markt.

Internationales Team

Unsere Datenschutz-Expertise ist länderübergreifend und wir arbeiten international.

ISO-zertifiziert

2B Advice ist ISO/IEC 27001:2017 zertifiziert

Die Hauptgründe, warum sich über 15.000 Mandanten für 2B Advice entscheiden

Zufriedenheit garantiert

Wir werden Sie nicht enttäuschen

100%

Anpassbar

1,000

Erfolgreiche Projekte

35

Länder abgedeckt

Ihre Bedürfnisse gelöst

… anstatt nur ein Stück Software

450

Datenschutzbeauftragte

IT-Sicherheit

Nicht nur Datenschutz

26,000

Verarbeitungstätigkeiten

Einzigartiges Know-how

Wir begleiten Sie von A bis Z

45,000

Absolvierte Schulungen

20

Jahre im Geschäft

EuroPrise

Zertifiziert Ihren Datenschutz

Internationale Daten Transfer Agreements

Das Schrems II-Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union (EuGH) hat das Privacy Shield für ungültig erklärt. Das Privacy Shield war eine Selbstzertifizierungsregelung zur Einhaltung des Datenschutzes zwischen der EU und den USA. Unternehmen, die Daten grenzüberschreitend übermitteln, müssen andere Rechtsgrundlagen für ihre Datenübermittlung finden, z. B. Standardvertragsklauseln (SCC) oder verbindliche unternehmensinterne Regeln (BCR), um die Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR) einzuhalten.

Dies gilt für jede Datenübermittlung in ein Drittland.

 

Vielleicht hat das Zielland einen Angemessenheitsstatus?

 

In jedem Fall benötigen Sie eine gültige Datenverarbeitungsvereinbarung, die die Verarbeitung absichert.

Binding Corporate Rules sind eine Möglichkeit, Daten aus der EU legal in die USA oder andere Länder zu übertragen.

Verbindliche Unternehmensregeln (Binding Corporate Rules, BCR) ermöglichen es multinationalen Unternehmen, personenbezogene Daten intern, zwischen Organisationsbereichen und Tochtergesellschaften, weltweit zu übertragen. BCR sind eine Sammlung von Richtlinien und Verfahren zum Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes, die für das Unternehmen als Ganzes gelten. Sie müssen von den regionalen Datenschutzbehörden genehmigt werden, um gültig zu sein, und stellen ein zertifiziertes Mittel für die Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb einer Organisation dar.

Sie geben eine Garantie. Können Sie sie einhalten?

Welches Modell Sie auch immer als Grundlage für Ihre internationalen Datenübermittlungen wählen, Sie geben damit eine Garantie für die angemessene Verarbeitung der Daten. Das bringt einige Risiken mit sich. Die FTC und andere Behörden weltweit werden Geldstrafen verhängen, wenn Sie die Bestimmungen dieser Garantie nicht einhalten. 2B Advice kann Ihnen mit internationalen Bewertungen und Audits helfen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen nicht gefährdet ist.

Fragen Sie uns nach unseren Referenzen.

Unsere Kunden

Anmeldung zum Newsletter

Datenschutz-Updates und Neuigkeiten wöchentlich in Ihrem Posteingang