2B Advice
TEL: +49 (228) 926165100
FREE DOWNLOAD
Datenschutz-Leistungen mit 2B Advice

Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

DSGVO-Richtlinien entsprechen mit einer Datenschutz-Folgenabschätzung

Gemäß Artikel 35 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) muss eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die wahrscheinlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen mit sich bringt, vor Beginn der Verarbeitung einer Bewertung der Auswirkungen unterzogen werden, die solche Verarbeitungsvorgänge auf den Schutz personenbezogener Daten haben können.

Diese Bewertung wird als Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) bezeichnet. Es liegt allein in der Verantwortung Ihrer Organisation, eine DSFA durchzuführen. Szenarien, in denen eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchgeführt werden muss, sind solche, in denen neue Technologien eingesetzt werden, in denen große Datenmengen oder/und besondere Datenkategorien verarbeitet werden oder in denen es um Überwachung und Profilerstellung geht. Gegebenenfalls ist der Ort einer Verarbeitung ausschlaggebend dafür, ob die DSFA gemäß den Black lists /White lists der lokalen Datenschutzaufsichtsbehörde durchgeführt werden muss oder nicht.  

Lernen Sie mehr über unsere Datenschutz-Lösungen

Erfahren Sie, wie wir Ihrem Unternehmen mit durchdachten Datenschutzlösungen helfen können

IHK

2B Advice ist ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert

Innovationspreis IT

Initiative Mittelstand Auszeichnung für 2B Advice PrIME Innovationspreis-IT

Gold Microsoft Partner

2B Advice ist als Entwickler offizieller Microsoft Partner in der Kategorie “Gold”

Gartner Cool Vendor

EuroPriSe Juristische/Technische Experten

Ziel der Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

Die Datenschutz-Folgenabschätzung wird ausschließlich für eine einzelne und spezifische Verarbeitungstätigkeit durchgeführt, die ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, auch betroffene Personen genannt, zur Folge haben könnte.

Ziel der Datenschutz-Folgenabschätzung ist es, potenziell hohe Risiken für die betroffenen Personen vor Beginn der Verarbeitung zu ermitteln und zu quantifizieren. Da es sich um ein Element der DSGVO handelt, deren wichtigstes Ziel die Wahrung der Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen ist, berücksichtigt die Datenschutz-Folgenabschätzung nicht die Risiken, denen die Organisation ausgesetzt sein könnte.

Lösung der Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

Eine DSFA sollte vor Beginn der Verarbeitung oder in der Entwurfsphase einer neuen Technologie und danach in regelmäßigen Abständen (Audit) durchgeführt werden.

  • Arbeiten Sie mit dem Expertenteam von 2B Advice zusammen, um die für Ihre Situation spezifischen Umstände zu analysieren
  • Profitieren Sie von einer externen Sichtweise bei der Identifizierung von Risiken
  • Zusammenarbeit mit dem Team von 2B Advice zur Anpassung unserer Methodik an Ihr Unternehmen
  • Entwickeln Sie einen internen Prozess für die Durchführung einer DSFA in der Zukunft.

Vorteile der Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

  • Risikominimierung für die Organisation und die betroffenen Personen mit der Folge, dass das Vertrauen der Betroffenen und von Stakeholdern wächst
  • Praktische Demonstration der Verantwortlichkeit und Umsetzung der Rechenschaftspflicht
  • Verstärktes Bewusstsein für den Datenschutz auf allen Ebenen der Organisation
Made in Germany
MADE IN GERMANY

Unsere Software wurde nach deutschen Datenschutzrichtlinien entwickelt.

SEIT 2003
SEIT 2003

Wir gehören zu den Anbietern mit der längsten Erfahrung am Markt.

Internationales Team
INTERNATIONALES TEAM

Unsere Datenschutz-Expertise ist länderübergreifend und wir arbeiten international.

Unsere Datenschutz-Leistungen im Überblick

Folgenabschätzung für Ihre
Datenschutzorganisation

Eine Folgenabschätzung unterstützt Sie dabei, Risiken für die Datenschutz Compliance im Unternehmen zu identifizieren und zu minimieren.

Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

Gemäß DSGVO muss eine Verarbeitung personenbezogener Daten vor Beginn der Verarbeitung einer Bewertung unterzogen werden.

Cloud-Migration Folgenabschätzung

Der Übergang zur Cloud bringt muss datenschutzkonform sein, da Daten außerhalb des Unternehmens gespeichert werden.

Data-Transfer-Folgenabschätzung

Unternehmen, die Daten grenzüberschreitend übermitteln, müssen Rechtsgrundlagen für ihre Datenübermittlung finden.

Regionale DSGVO Gap-Analysis

Haben Sie eine klare Vorstellung davon, wie gut jede Ihrer regionalen Geschäftseinheiten die Verarbeitung personenbezogener Daten handhabt?

Zusätzliche Garantien für
Standardvertragsklauseln

Standardvertragsklauseln (SCC) können als Rechtsgrundlage für Datenübermittlungen aus der EU in Drittländer herangezogen werden.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf NACHRICHT oder 0228 / 926165 -100
5 of 5 stars rating

2B Advice PrIME, unsere Software zur Organisation, Dokumentation und Vereinheitlichung der Datenschutzprozesse innerhalb unserer Unternehmens-Gruppe.

Michael Makowski, Cosmo Consult
5 of 5 stars rating

Die Nutzung wird sehr gut erklärt, und dazu von echten Praktikern. Man spart viel Zeit bei der Einarbeitung.

Ralf Becker, Pforzheimer Zeitung (J. Esslinger GmbH & Co. KG)
5 of 5 stars rating

Eine sehr gut durchdachte Software zur Unterstützung der datenschutzrechtlichen Anforderungen. Die Dozenten überzeugen durch profundes Fachwissen.

Axel Kretschmer, Gegenbauer Holding SE & Co. KG 
5 of 5 stars rating

Die Vereinheitlichung von Datenschutzprozessen im Konzern ist eine große Herausforderung. PrIME hat uns sehr geholfen, unsere Anforderungen umzusetzen.

Dr. Barbara Kirchberg-Lennartz, Lufthansa AG
5 of 5 stars rating

Ohne die Datenschutzsoftware 2B Advice PrIME könnte ich mir die Arbeit als DSB bei der Verwaltung unserer Holding nicht mehr vorstellen.

Ralf Joachim Grusche, Telemarkt AG
5 of 5 stars rating

Mit 2B Advice PrIME ist die Verwaltung unseres umfangreichen Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten kein Problem mehr.

Benjamin Kohrt, KKH Kaufmännische Krankenkasse

Unsere Kunden (Auswahl)

Unsere Kunden ÜBERSICHT ALLER KUNDEN

Wie können wir Ihnen helfen?

Haben Sie Fragen an uns?

KONTAKT

2B Advice GmbH
Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn

Tel: +49 (228) 926 165-100
E-Mail:
info@2b-advice.com